Zu Inhalt springenZu Navigation springen
GaiAma Logo

Blogs liest man übrigens rückwärts ;-)

Wir kommen über die Elbbrücke, Juhu ! Ab nach Stendal, denn wir wollen Datteln und Äpfel holen.

Und was fällt uns da ins Auge? Im Industriegebiet vor Stendal steht ein großes Lager mit der Aufschrift “Fruchthof” und einem drolliggen Bären als Logo, der mit einem prall gefüllten Korb davonflitzzt. Als geübte Lebensmittelretter machen wir uns dran nachzufragen ob es “2.wahl” zu retten gibt. Aber soweit kommt es nicht. Ein Engel öffnet die Lagertür, hört sich unser Weltreisevorhaben an und führt uns prompt durchs Lager- wir sollen uns aussuchen was wir brauchen. Sie befüllt uns eine große Tüte mit (1. Wahl) Äpfeln, Bananen, Slalat, Tomaten, Physalis und Bergpfirsichen. Wie Traumhaft! Dankbar fahren wir weiter nach Stendal rein. Huch, das sieht ja aus wie die Spandauer Altstadt :-)

Beim DM gibts Datteln und an einer Hotelrezeption 6 Stunden freies W-Lan. Und so entstand unser erster blog Eintrag für Euch :D

Aber da fehlt ja noch was… Achja, ein Schlafplatz, es wird schon dunkel.. Auf unsere Spontan-Couchsurfing-Anfragen kamen verständlicherweise keine Antworten, also sind wir schleunigst an den Rand von Stendal und haben an einem Feldweg das Zelt aufgestellt. Relativ Mückenfrei. *schlummer

Wie sich die Äuglein wieder öffnen beschließen wir heute noch nach Sieben Linden zu fahren um die dortige Ökogemeinschaft zu besuchen. Diesmal wollen wir mehr nach Schildern fahren als nach dem Navi und so kommt es, dass wir mehrmals große “Umwege” nehmen. Hehe.

Heidewitzka, ist das hier hügelig. Das wär’ ja noch okay, aber SANDIG ist es auch. Immer wieder müssen wir schieben. Das war ein recht Kilometerreicher Tag (80 km) und wir haben uns etwas Druck gemacht, um anzukommen. Die letzten Waldwege wurden dann von unserem Erschöpfungs-Lachflash beschallt. Ach wie haben wir gelacht :D

Auch heute haben uns die Früchte von Früchtehoflager und die Datteln sehr gute Dienste erwiesen! Wir können uns nicht vorstellen, anders zu essen und dabei SO fit zu sein. Es ist großartig!

Was wir gelernt haben:

Steile Berge kann man im Slalom leichter überwinden, Kuhbabys und Kuhmamis sind NICHT froh darüber so schnell getrennt zu werden, Internet macht süchtig (Überraschung), Anstrengungs-Schweiß riecht nach nix (vielleicht liegts an der Ernährung? ;P) und wir sind ein überaus effektives und humorvolles Team ♡.

Liebste Grüße

Can & Sascha

Teile diesen Artikel

Gefällt dir was wir machen und wir sollen das auch bitte weitermachen?

Sau gern!
Wir freuen uns, wenn auch du Lust hast uns mit einer Spende zu unterstützen.
Danke dir! Es ist ein schönes Gefühl zu erfahren, dass es Rückenwind von unseren Lesern gibt <3
So kannst du spenden:
Noch mehr Infos gibts hier: Du & GaiAma

Bitcoin
Bitcoin Cash
Ethereum
Litecoin
Dash